DieSachsen.de
User

582. Dresdner Striezelmarkt: Fichte wird am 29. Oktober aufgestellt

31.12.2016 von

Marktaufbau ab 1. November 2016

Die Stadt Dresden steckt mit dem Weihnachtsmann unter einer Decke. Morgen, am 26. Oktober werden auf dem Altmarkt die ersten Markierungen gesetzt, damit jede Hütte zum Striezelmarkt ihren Platz findet. Am Dienstag, den 1. November beginnt der Aufbau des 582. Dresdner Striezelmarktes. In 30 Tagen gehen hier die Lichter an. Eröffnung ist am 24. November, dem Donnerstag vor dem 1. Advent – alle Jahre wieder und jedes Jahr schöner.

Zuerst steht auf dem Altmarkt allerdings immer der Weihnachtsbaum. Mit einer Höhe von 23 Metern ist er der Mittelpunkt und braucht den meisten Platz beim Aufbau. Deshalb wird die Fichte bereits am Sonnabend, 29. Oktober in Pulsnitz gefällt und nach Dresden transportiert. Gegen 13.30 Uhr soll der Baum ankommen und aufgestellt werden. Dresdnerinnen und Dresdner sind herzlich willkommen, dabei zu sein. Apropos Pulsnitz, da war doch was? Die Pulsnitzer schmecken doch eigentlich das ganze Jahr, nur zur Weihnachtszeit noch ein bisschen besser.

Mehr zum Thema: Striezelmarkt Dresden Pulsnitz Fichte Weihnachtsbaum Weihnachtsmann

Laden...
Laden...
Laden...