DieSachsen.de
User

Vogel kandidiert nicht als Landesbauernverband-Präsident

11.01.2019 von

Foto: dpa / Sebastian Gollnow

Wolfgang Vogel aus Grimma gibt nach zwölf Jahren sein Amt als Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes (SLB) auf. Er kandidiere auf dem Verbandstag im Herbst aus Altersgründen nicht wieder, sagte der 66-Jährige am Freitag im Anschluss an die zweitägige Klausur in Limbach-Oberfrohna (Landkreis Zwickau). Auf dem Verbandstag am 12. September in Groitzsch (Landkreis Meißen) wählen die Mitglieder ein neues achtköpfiges Präsidium, aus dessen Reihen der neue Präsident gekürt wird.

Vogel war 2007 in das Amt gewählt worden. Sein Amt als Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes will der Agraringenieur bis zum Juni 2020 weiter ausüben.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Gollnow

Mehr zum Thema: Agrar Sachsen sz online

Laden...
Laden...
Laden...