DieSachsen.de
User

Polizei stoppt Reisebus mit verrosteter Bremse

09.01.2018 von

Die Polizei hat am Montag die Fahrt eines lettischen Reisebusses mit 34 Insassen Richtung polnischer Grenze auf der Autobahn A4 Höhe Kodersdorf (Landkreis Görlitz) gestoppt. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges stellten sie fest, dass die Bremsanlage nicht funktionierte, wie die Polizeidirektion Görlitz am Dienstag mitteilte. «Ein Zylinder war sogar komplett durchgerostet», hieß es. Ein Gutachter habe den Bus als absolut verkehrsunsicher eingestuft. Dem 53 Jahre alten Fahrer wurde die Weiterreise bis zur Reparatur untersagt. Die Passagiere wurde mit einem Ersatzbus abgeholt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jens Büttner

Mehr zum Thema: Verkehr Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...