DieSachsen.de
User

Neue Batterieproduktion geplant: 100 Jobs im Gespräch

18.02.2019 von

Foto: dpa / Carsten Rehder

Das Hamburger Intralogistik-Unternehmen Jungheinrich gründet mit der sächsischen Triathlon Holding GmbH ein Joint Venture zur Produktion und Wiederaufarbeitung von Lithium- Ionen-Batteriesystemen in Glauchau. Es soll unter dem Namen «JT Energy Systems» im August dieses Jahres den Betrieb aufnehmen. In den nächsten Jahren könnten am Standort rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen, gaben beide Unternehmen am Montag bekannt.

Damit reagieren sie nach eigener Darstellung auf die steigende Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batteriesystemen. Jungheinrich hält 70, Triathlon 30 Prozent an JT Energy Systems. Das gemeinsame Unternehmen soll einmal beide Partner beliefern. Noch stehe seine Gründung aber unter dem Vorbehalt der zuständigen Wettbewerbsbehörden, hieß es.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Carsten Rehder

Mehr zum Thema: Energie Unternehmen Sachsen sz online

Laden...
Laden...
Laden...