DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Exporte aus Sachsen ziehen an

13.09.2017 von

Die Exporte aus Sachsen haben zuletzt deutlich angezogen. Der sächsische Außenhandel laufe so gut wie nie, teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden auf Anfrage mit. Das Exportvolumen sei in den ersten sechs Monaten um 14 Prozent auf 20,65 Milliarden Euro gestiegen. In Sachsen-Anhalt legten die Ausfuhren von Januar bis Juni 2017 nach Angaben der IHK Magdeburg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent auf 7,85 Milliarden Euro zu. Die Exporte Thüringer Unternehmen konnten im ersten Vierteljahr um 10 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro zulegen.

Die guten Zahlen ließen sich einerseits auf den günstigen Eurokurs zurückführen, erklärte die IHK in Erfurt. Zudem trieben der private Konsum in vielen EU-Staaten sowie Investitionen in den USA die Nachfrage an. Sorgen bereiteten hingegen die Entwicklungen in der Türkei, im Iran oder den USA sowie die wiederholt verlängerten Russlandsanktionen, ergänzte die IHK Dresden. Die acht IHKs aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben am Dienstag zum 9. Mitteldeutschen Exporttag nach Magdeburg geladen. Rund 180 Teilnehmer informierten sich zu Rechtsfragen beim internationalen Handel.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Ingo Wagner

Mehr zum Thema: Industrie Handwerk Unternehmen Sachsen-Anhalt

Minister: Milchbauern brauchen bessere Planungssicherheit

13:56 Uhr

Die Milchbauern brauchen nach Ansicht von Sachsens Agrarminister Thomas Schmidt (CDU) eine bessere Planungssicherheit. Die Erzeuger sollten die aktuelle Entspannung bei den Milchpreisen nutzen, um ihre Marktposition zu stärken und die Lieferbeziehungen anzupassen, sagte Schmid ..

«Wismut-Erbe» soll Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden

20.09.2017

Das unter anderem aus Archivunterlagen, Film- und Fotoaufnahmen, Kunstwerken und 7500 Gesteinsproben bestehende «Wismut-Erbe» soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Darauf einigten sich Vertreter der Länder Thüringen und Sachsen sowie des Bundes und der Wismut. Sie ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?