DieSachsen.de
User

Weitere Schneefälle bis zum Wochenstart erwartet

11.01.2019 von

Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Winterliches Schmuddelwetter hat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weiter im Griff. Es stehe ein nasses Wochenende bevor, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag in Leipzig. In den Mittelgebirgen wird oberhalb von 700 Metern bis Montag mit bis zu 20 Zentimetern Neuschnee gerechnet, auf dem Brocken gar mit 30 Zentimetern. In den Tieflagen soll es dagegen regnen.

Nach leichten Schneefällen am Samstag wird eine neue Front am Sonntag vom Norden kommend mit starken Niederschlägen erwartet. Hinzu kommen in den Kammlagen der Mittelgebirge Sturmböen. Mit einer großen Schneeschmelze sei trotz des Regens nicht zu rechnen, sagte der Meteorologe Jens Oehmichen. «Das Wasser fließt nicht alles sofort ab. Es tritt kein großes Tauwetter ein.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Mehr zum Thema: Wetter Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen

Laden...
Laden...
Laden...