DieSachsen.de
User

Rentner sägt gefundene Munition auf und wird schwer verletzt

05.12.2018 von

Foto: dpa / Arno Burgi

Beim Aufsägen alter Munition hat ein 72-Jähriger in Ostsachsen eine Explosion ausgelöst und ist dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Mann am Dienstag in seiner Hobbywerkstatt in Ödernitz an der Munition herumgebastelt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. In dem Haus hätten die Ermittler anschließend noch mehr Waffenteile und Munition entdeckt. Gegen den 72-Jährigen werde nun wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Notfälle Kriminalität Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...