DieSachsen.de
User

Missglückter Fahrspurwechsel auf der A4: Zwei Verletzte

18.03.2019 von

Foto: dpa / Silas Stein

Ein Mann ist bei einem Unfall auf der Autobahn 4 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge schwer und eine Frau leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wechselte eine 30 Jahre alte Autofahrerin am späten Sonntagabend auf die linke Fahrspur in Fahrtrichtung Eisenach. Beim Fahrspurwechsel übersah sie das Auto eines 42-Jährigen und drückte dieses gegen die Mittelleitplanke. Das Auto wurde durch den Aufprall zurückgeschleudert und stieß gegen den Lastwagen eines 48 Jahre alten Fahrers.

Der 42-Jährige wurde aus seinem Fahrzeug befreit und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt, der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die Autobahn wurde bis Montag 00:40 Uhr in Fahrtrichtung Eisenach voll gesperrt. Am Montagmorgen kommt es nach den Angaben der Polizei durch die andauernde Sperrung der rechten Fahrspur zu Verkehrsbehinderungen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Silas Stein

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...