DieSachsen.de
User

Menschliches Skelett gefunden: Ermittlungen

10.10.2018 von

Foto: dpa / Bodo Marks

Ein Pilzsammler hat in der Dippoldiswalder Heide (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) ein menschliches Skelett gefunden. Alter, Geschlecht und Liegezeit der Knochen, die bereits vor einer Woche entdeckt wurden, konnten bisher trotz Analyse des Fundortes nicht bestimmt werden, wie die Dresdner Polizei am Mittwoch mitteilte. Die menschlichen Überreste lagen in der Nähe des Rabenauer Ortsteils Oelsa.

Die Kriminalisten hoffen nun auf Untersuchungen der Rechtsmedizin in den kommenden Tagen. Dabei stehen Zahnstatus und DNA-Analyse im Fokus. Parallel werden regionale und überregionale Vermisstenfälle geprüft. «Es gibt ein Todesermittlungsverfahren», sagte ein Sprecher der Polizei. Momentan sei aber nichts auszuschließen und alles von Suizid und Unfall über ein medizinisches Problem bis zum Verbrechen möglich.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Bodo Marks

Mehr zum Thema: Notfälle Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...