DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Leipzig

12.09.2017 von

Bei einem Wohnungsbrand in Leipzig ist ein 45 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizeidirektion vom Dienstag hatte eine Mitbewohnerin des Mietshauses Brandgeruch im Treppenhaus bemerkt und die Feuerwehr allarmiert. Nach dem Aufbrechen der Wohnung fanden die Rettungskräfte den leblosen Mann sowie seine tote Katze. Die 24-Jährige, die den Brand entdeckt hatte, atmete Rauchgas ein und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Brand am Montag kam, ist laut Polizei noch unklar.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema: Brände Notfälle Sachsen

15-Jährige mit Moped gestürzt: Schwer verletzt

20.09.2017

Eine 15 Jahre alte Mopedfahrerin ist aus noch unbekannter Ursache gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Sie sei mit ihrer Maschine nach rechts von der Straße abgekommen und gegen den Bordstein gestoßen, teilte die Polizei in Zwickau am Mittwochmorgen mit. Dadurch sei sie ..

65-Jähriger wird von Maishäcksler schwer verletzt

20.09.2017

Ein 65-Jähriger ist in einem Feld in Herrnhut (Landkreis Görlitz) von einem großen Maishäcksler schwer verletzt worden. Wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte, musste er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Wieso sich der Mann währe ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?