loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Gartenlaube brennt und Polizei entdeckt eine Hanfplantage

Eine Cannabispflanze blüht. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Eine Cannabispflanze blüht. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zusätzliche Ausbeute: Nach dem Brand einer Gartenlaube in Dresden hat die Polizei dort eine Cannabisplantage entdeckt. Der 34-jährige Besitzer der Laube wurde festgenommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten weitere Hanfpflanzen beschlagnahmt werden, die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Nachdem die Feuerwehr das Feuer am Freitag löschte, rückte die Polizei zu weiteren Ermittlungen an und wurde auf die aufgebrochene Tür der Laube aufmerksam. In dem Gebäude befanden sich mehrere Hanfpflanzen sowie aufkeimende Cannabissamen. Wie viele es genau waren und wie hoch dessen Wert war, konnte die Polizei nicht sagen. Ebenso unklar war zunächst, wer die Gartenlaube in Brand setzte und die Höhe des Sachschadens.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold