loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dutzende Schüler und eine Lehrerin verletzt

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. / Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. / Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

59 Kinder und eine Lehrerin sind durch die Verwendung von einem Reinigungsmittel in einer Turnhalle von zwei Schulen in Pirna (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) verletzt worden. Zwölf Kinder wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Um welche Verletzungen es sich genau handelte und welches Reinigungsmittel die Ursache war, ist noch nicht bekannt.

Nach Angaben des Landratsamtes Pirna, klagten zunächst sieben Kinder beim Sportunterricht in der Turnhalle der Grundschule Sonnenstein und Oberschule Carl Friedrich Gauß am Montagmorgen über Kreislaufbeschwerden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war das auf die Verwendung von Reinigungsmittel zurückzuführen. Die Ursache war bis zum Nachmittag noch unklar. Nach Angaben des Landratsamtes waren 62 Einsatzkräfte der Rettungsdienste sowie 19 Einsatzfahrzeuge vor Ort.

Die Eltern der Kinder wurden daraufhin informiert sowie ein Kinderarzt hinzugezogen. Außerdem waren neben dem Kreisbrandmeister und der Feuerwehr auch Mitarbeiter vom Amt für Bevölkerungsschutz im Einsatz. Nach Angaben des Landratsamtes wurden Untersuchungen zur Ursache durchgeführt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Kucklick Fachanwälte Dresden
Tags:
  • Teilen: