loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sieg in Halle: Saarbrücken überwintert als Drittliga-Zweiter

Der 1. FC Saarbrücken bleibt unter Interimstrainer Rüdiger Ziehl weiter ungeschlagen und geht als Tabellenzweiter der 3. Fußball-Liga in die Winterpause. Im letzten Spiel des Jahres kamen die Saarländer am Samstag beim Halleschen FC zu einem 2:1 (0:0)-Sieg und weisen nun 33 Punkte auf. Besser steht nur Aufsteiger SV Elversberg (41) da. Adriano Grimaldi in der 74. Minute und Boné Uaferro (76.) erzielten die Tore für Saarbrücken. Dominik Steczyk (80.) schaffte für Halle nur noch den Anschluss.

Der FCS begann druckvoll und erspielte sich in der Anfangsphase mehrere gute Gelegenheiten. Julian Günther-Schmidt (7.), Marvin Cuni (21.) und Dave Gnaase (24.) trafen gleich dreimal nur das Aluminium. Nach gut einer Stunde dezimierten sich die Hausherren selbst. Abwehrspieler Niklas Landgraf sah wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte. Der FCS nutzte die Überzahl zum vorentscheidenden Doppelschlag. Erst traf Grimaldi per Kopf, kurz darauf drückte Uaferro den Ball aus Nahdistanz über die Linie.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten