DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

RB-Trainer Hasenhüttl: «Auch Niederlagen können begeistern»

06.12.2017 von

Trainer Ralph Hasenhüttl vom Bundesliga-Zweiten RB Leipzig findet, dass auch Niederlagen begeistern können. Er nannte als Beispiel das 4:5 gegen Bayern München in der Vorsaison: «Da ist keiner nach Hause gegangen und hat unserer Mannschaft diese Niederlage übel genommen.» Das sagte der Österreicher der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Mittwoch) in einem Interview.

«Ballbesitz-Fußball» sei nicht attraktiv. «Ich finde, dass sich eine gute Mannschaft über ihre Leidenschaft definiert. Über ihre Art, wie sie darauf aus ist, die Menschen zu begeistern. Natürlich müssen wir Siege erzielen - und Siege begeistern», meinte Hasenhüttl, dessen Team mit temporeichem Angriffs-Fußball punktet und am Mittwochabend gegen Besiktas Istanbul um den Achtelfinal-Einzug in der Champions League spielt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Sachsen

Leipzig verliert den Anschluss: Nur 1:1 in Wolfsburg

12.12.2017

Der FC-Bayern-Verfolger RB Leipzig droht den Anschluss an den Tabellenführer der Fußball-Bundesliga zu verlieren. Die Sachsen kamen am Dienstag beim VfL Wolfsburg über ein 1:1 (0:1)-Remis nicht hinaus. Damit blieb das Team von Trainer Ralph  Hasenhüttl im dritten Liga-Spiel in ..

Hasenhüttl setzt im letzten Auswärtsspiel auf Rotation

12.12.2017

Ralph Hasenhüttl setzt auch beim letzten Bundesliga-Auswärtsspiel von RB Leipzig in diesem Jahr auf das Rotationsprinzip. Da der Cheftrainer beim VfL Wolfsburg neben Spielmacher Emil Forsberg auch auf Stürmer Jean Kevin Augustin und Verteidiger Bernardo verzichten muss, will e ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?