DieSachsen.de
User

Kampf um Champions League: RB will Frankfurt schlagen

09.02.2019 von

Foto: dpa / Hendrik Schmidt

RB Leipzig kann heute bereits einen weiteren Schritt Richtung Champions League machen. Mit einem Sieg gegen den direkten Verfolger Eintracht Frankfurt würde die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick den Vorsprung auf die Hessen als Tabellenvierter der Fußball-Bundesliga auf acht Punkte ausbauen. Gegen die offensivstarke Eintracht hoffen die Leipziger dabei auch auf die Rückkehr von Mittelstürmer Timo Werner, der zuletzt wegen einer Grippe zwei Spiele gefehlt hatte.

Es werde interessant sein zu sehen, welche Sturmreihen sich durchsetzen würden, meinte Rangnick. Die Frankfurter reisen unter anderem mit Bundesliga-Tortorjäger Luka Jovic (14) und dem elfmaligen Torschützen Sébastien Haller an. Bei den Leipzigern kommt Werners Sturmpartner Yussuf Poulsen auch bereits auf zehn Tore.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...