DieSachsen.de
User

FSV Zwickau steht nach 2:0-Sieg im Landespokal-Finale

11.04.2019 von

Foto: dpa / Hendrik Schmidt

Fußball-Drittligist FSV Zwickau ist durch einen 2:0 (2:0)-Sieg beim Regionalligisten FSV Budissa Bautzen ins Landespokal-Finale eingezogen. Ronny König (20. Minute) und Lion Lauberbach (45.) erzielten am Mittwochabend vor 1084 Zuschauern die Tore für die Mannschaft von Trainer Joe Enochs. Der Drittligist wurde bereits im ersten Durchgang seiner Favoritenrolle gerecht. König mit einem Schuss aus der Drehung und Lauberbach, der nach einem Pass von Mike Könnecke nur flach einschieben brauchte, sorgten für die 2:0-Führung. In der 39. Minute hatten die Westsachsen bei einem Lattentreffer von Bautzens Mittelfeldspieler Mateusz Ciapa allerdings Glück. Nach dem Seitenwechsel verwaltete der FSV seinen Vorsprung nur noch. Der Finalgegner für die Zwickauer wird am 24. April im Duell der beiden Regionalligisten Chemnitzer FC und Lok Leipzig ermittelt. Das Endspiel findet am 25. Mai statt. Der Landespokalsieger qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals in der Saison 2019/20.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Fußball Landespokal Bautzen Zwickau Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...