DieSachsen.de
User

Grüne sehen tausende Selbstständige von Armut bedroht

10.01.2019 von

Foto: dpa / Arno Burgi

In Sachsen sind tausende Selbstständige von Armut bedroht. Das geht aus der Antwort des Sozialministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor. Demnach verdienen 18 200 Unternehmer weniger als 60 Prozent des sächsischen Durchschnittslohnes - dieser lag 2017 bei 2388 Euro. 7400 Selbstständige haben den Angaben zufolge sogar Anspruch auf Hartz IV. «Wir brauchen Menschen, die den Weg in die Selbstständigkeit wagen», erklärte Petra Zais, Arbeitsmarktexpertin der Grünen im Landtag. Dabei sei der Trend zur Selbstständigkeit in Sachsen rückläufig. 2012 gab es noch rund 175 000 Unternehmen im Freistaat, heute seien es noch lediglich 165 000. «Auch Selbstständige müssen von ihrem Verdienst leben und sich gegen Krankheit, Arbeitslosigkeit und für das Alter absichern können», so Zais.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Soziales Arbeitsmarkt Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...