DieSachsen.de
User

Zittau kämpft um Titel als Kulturhauptstadt

21.02.2019 von

Foto: dpa / Miriam Schönbach

Zittau will sich gemeinsam mit der östlichsten und jüngsten Dreiländerregion Deutschland-Polen-Tschechien um den Titel «Europäische Kulturhauptstadt 2025» bewerben. «Das Europa der Menschen ist die Basis - und ich wüsste nicht, welcher Bewerber das so gut darstellen kann wie wir», sagte Oberbürgermeister Thomas Zenker (ZKM/Zittau kann mehr) der Deutschen Presse-Agentur.

Mit Workshops und Ideenkonferenzen würden derzeit auch die Bürger in das Projekt einbezogen. Parallel zur Kommunalwahl im Mai sollen die Zittauer dann in einem Bürgerentscheid auch über die Kulturhauptstadtbewerbung entscheiden. «Denn, wenn wir bis Mai unseren Bürgern nicht erklären können, was diese Bewerbung der Region bringt, können wir es bis September auch nicht der EU», so Zenker.

Neben den sächsischen Bewerbern Zittau, Dresden und Chemnitz kämpfen auch Magdeburg, Hannover, Hildesheim, Koblenz und Nürnberg um den begehrten Titel. Alle acht deutschen Kandidaten müssen im September ihre Bewerbungsmappe abliefern, mit einer Entscheidung ist nicht vor 2020 zu rechnen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Miriam Schönbach

Mehr zum Thema: Kommunen Europa Tschechien Polen Sachsen sz online

Laden...
Laden...
Laden...