DieSachsen.de
User

Wahlbenachrichtigungen werden bis Sonntag versandt

08.08.2019 von

Foto: Briefkästen sind an einer Wand angebracht. Foto: Arne Dedert/Archivbild

Wähler in Sachsen sollen spätestens bis Sonntag ihre Benachrichtigung für die Landtagswahl am 1. September im Briefkasten haben. Andernfalls könne man im Wahlverzeichnis der Gemeinden bis zum 16. August nachschauen, ob man dort eingetragen ist, teilte Landeswahlleiterin Carolin Schreck am Donnerstag mit. «Ist der Wahlberechtigte in diesem Verzeichnis aufgeführt, ist seine Wahlteilnahme gesichert. In diesem Fall ist eine Stimmabgabe am Wahltag auch ohne Vorlage einer Wahlbenachrichtigung möglich», hieß es. Sollte der Eintrag aufgrund eines Versehens unterblieben sein, könnten Betroffene ebenfalls bis 16. August 2019 Einspruch erheben. Schreck riet, sich bei Unklarheiten umgehend an die Gemeindeverwaltungen zu wenden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Briefkästen sind an einer Wand angebracht. Foto: Arne Dedert/Archivbild

Mehr zum Thema: Wahlen Landtag #ltw19 Sachsen Kamenz sz online Landtagswahlen Sachsen sltw19

Laden...
Laden...
Laden...