DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Hasenhüttl: Werden Werner gegen Schalke in Topform sehen 423 752
User

Hasenhüttl: Werden Werner gegen Schalke in Topform sehen

21.04.2017 von DieSachsen.de

Trainer Ralph Hasenhüttl geht davon aus, dass RB Leipzigs Nationalstürmer Timo Werner sich von möglichen Anfeindungen beim Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 nicht beeinflussen lässt. «Ich bin fest davon überzeugt, dass wir Timo in Topform sehen werden», sagte der Coach des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga am Freitag in Leipzig: «Er bekommt die Chance, im Rückspiel zu zeigen, dass er sportlich schwer zu stoppen ist.»

Werner hatte beim 2:1-Heimspielsieg mit einer Schwalbe vor allem den Unmut der Schalke-Fans auf sich gezogen. Seitdem muss der 21-Jährige, in den meisten fremden Stadion Pfiffe über sich ergehen lassen. Werner hatte mehrfach betont, dass die Aktion nicht richtig gewesen sei. Sportlich wurde er danach zum Nationalspieler, mit 16 Toren ist er derzeit der erfolgreichste deutsche Torjäger der Liga.

Mit einem Sieg wollen die Leipziger den Rang für die direkte Champions-League-Teilnahme zementieren. Sie reisen nach zuletzt vier Siegen in Serie in Bestbesetzung nach Gelsenkirchen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen

Thumbnail

Hasenhüttl zur CL: Besserer Gegner, größerer Lerneffekt

vor 40 Minuten DieSachsen.de

Trainer Ralph Hasenhüttl will die besonderen Herausforderungen für RB Leipzig in der Premieren-Saison der Champions League frühzeitig anpassen. «Das heißt, wir brauchen andere Automatismen, und die sollen wir uns am besten schon in der Vorbereitung aneignen. Dinge während der ..

Thumbnail

Leipziger Keita will lange auf Erfolgswelle schwimmen

27.05.2017 DieSachsen.de

RB Leipzigs Mittelfeldspieler Naby Keita ist überzeugt, dass die Doppelbelastung mit Fußball-Bundesliga und Champions League dem jungen Team in der kommenden Saison nichts ausmachen wird. «Klar wird es dann mit den vielen englischen Wochen eine große Umstellung. Aber wir freue ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?