DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Gutachter soll im Prozess zu schwerem Busunglück aussagen 423 752
User

Gutachter soll im Prozess zu schwerem Busunglück aussagen

20.03.2017 von DieSachsen.de

Mit der Vernehmung von Zeugen wird heute der Prozess um einen tödlichen Busunfall auf der Autobahn 4 fortgesetzt. Zudem soll ein Gutachter aussagen. Angeklagt ist ein Busfahrer (37) wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung. Der Österreicher hatte im Oktober 2015 eine Schülergruppe aus dem sächsischen Annaberg-Buchholz gefahren, als der Bus nach einem Überholmanöver bei Erfurt in eine Böschung fuhr und umstürzte. Dabei kam der vierjährige Sohn einer Lehrerin ums Leben. Er war - wie die Eltern einem Ermittler sagten - nicht angeschnallt. Alle anderen der mehr als 60 Businsassen wurden verletzt. Die Kinder waren auf der Heimfahrt von einer Sprachreise aus England.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Martin Schutt

Mehr zum Thema: Prozesse Unfälle Verkehr Thüringen

Thumbnail

Einsatzfahrzeuge der Leipziger Polizei angezündet

08:12 Uhr DieSachsen.de

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in Leipzig-Paunsdorf zwei Fahrzeuge der Autobahnpolizei angezündet. Wie die Polizei in Leipzig mitteilte, bemerkten vor einem Revier stehende Beamte Rauch an den Autos und löschten den Brand unter Mitwirkung der Feuerwehr. So verhindert ..

Thumbnail

Hakenkreuzfahne an Zimmerwand sichtbar: Anzeige

25.06.2017 DieSachsen.de

Eine gut sichtbare Hakenkreuzfahne an der Zimmerwand hat in Freital einem 37-Jährigen eine Anzeige eingebracht. Sie war am Samstagabend im Ortsteil Potschappel durch ein geöffnetes Fenster und die Beleuchtung in der Wohnung für jedermann in der Öffentlichkeit zu sehen, wie die ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?