DieSachsen.de
User

Museumsbus soll Kinder auf dem Land für Kunst begeistern

09.01.2019 von

Foto: dpa / Monika Skolimowska

Mit einem Museumsbus wollen die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) mehr Kinder und Jugendliche auf dem Land für zeitgenössische Kunst begeistern. Von März an rollt das extra umgebaute Gefährt durch Sachsen. Generaldirektorin Marion Ackermann sprach am Mittwoch in Dresden von einem bisher einmaligen Projekt und einer «tollen Chance». So müssten die Schüler für einen Museumsbesuch nicht den teils umständlichen Weg nach Dresden auf sich nehmen. Zunächst bis Juni rollt der Bus mit einem Projekt des dänisch-isländischen Künstlers Ólafur Elíasson durchs Land. Dabei laden Tausende Legosteine ein, Visionen einer Stadt zu bauen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Monika Skolimowska

Mehr zum Thema: Museen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...