loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Katrin Stump wird Generaldirektorin der Landesbibliothek

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) bekommt erstmals eine Chefin. Nach einem Kabinettsbeschluss vom Dienstag wird die Leitende Direktorin der Universitätsbibliothek der TU Braunschweig (Niedersachsen), Katrin Stump, Nachfolgerin von Achim Bonte, der Ende August 2021 nach Berlin wechselte. Mit ihr wurde eine «überzeugende Persönlichkeit» gewonnen, mit Führungserfahrung in verschiedenen Bibliotheken und Präsenz in renommierten Fachgremien, wie Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow (CDU) laut Mitteilung in Dresden sagte. «Ich bin überzeugt, dass die SLUB als wissenschaftliche Leitbibliothek des Freistaates Sachsen unter ihrer Führung konsequent den Weg einer ebenso innovativen wie serviceorientierten Bibliothek unter den Bedingungen der digitalen Welt des 21. Jahrhunderts fortsetzen wird.»

Stump wurde 1972 in Sonneberg (Thüringen) geboren und wuchs in Riesa auf. Sie freue sich sehr, nach acht Jahren in Niedersachsen «in meine Heimat Sachsen zurückzukehren» und will die SLUB gemeinsam mit dem Kollegium zum leistungsfähigen Innovationszentrum mit überregionaler Ausstrahlung weiterentwickeln, das zukunftsweisende und zuverlässige Informations- und Forschungsinfrastrukturen für Forschung, Lehre und Studium betreibt. Zugleich soll die SLUB die dynamische Entwicklung des sächsischen Bibliothekswesens voranbringen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten