loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hugo Egon Balder und Jochen Busse in Dresdner Comödie

Hugo Egon Balder schaut durch eine Scheibe in die Kamera. Foto: Henning Kaiser/dpa
Hugo Egon Balder schaut durch eine Scheibe in die Kamera. Foto: Henning Kaiser/dpa

Kabarettist und Schauspieler Jochen Busse (80) gibt am Donnerstag als Spießer Anton in «Komplexe Väter» in der Comödie sein Dresdner Theaterdebüt. Gegenspieler Hugo Egon Balder (71), der den Schlaffi Erik spielt, gastiert nach Angaben der Bühne schon zum zweiten Mal. Autor und Regisseur René Heinersdorff hatte den beiden TV-Granden das Stück auf den Leib geschrieben, das seit 2018 auf deutschen Boulevardbühnen tourt. Dabei geht es um eine junge Frau, mit deren Mutter beide einst zusammen waren.

Laut Ankündigung liefern sich Busse und Balder darin «ein wahres Pointenduell», sind «wie Feuer und Wasser». Dabei ist Erik der Erzeuger von Nadine und Anton hat sie erzogen. Als Nadines Mutter will, dass beide den Freund der Tochter kennenlernen, verbünden sich die alt gewordenen Väter gegen den Mann: der Schwiegersohn in spe ist 20 Jahre älter als ihre Tochter.

Schauspieler, Kabarettist und Autor Busse («7 Tage-7 Köpfe») gehört zu den vielfältigsten Darstellern in deutschen Boulevardtheatern und ist wie Moderator, Musiker und Schauspieler Balder («Genial daneben») ebenso präsent im Fernsehen. Bis zum 14. November sind acht Vorstellungen im Kraftwerk Mitte geplant.

Informationen zum Stück in der Comödie Dresden

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: