DieSachsen.de
User

Fast 334 000 Euro vom Bund für Denkmale in Zwickau

08.02.2019 von

Foto: dpa / Jens Büttner

Der Bund fördert den Erhalt zweier Kulturdenkmale in Zwickau mit insgesamt 337 500 Euro. Damit werden die Sanierung der Walcker-Orgel in der Planitzer Lukaskirche und die Erhaltung des ehemaligen Kaufhauses Schocken unterstützt, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Die nur noch als Torso erhaltene Orgel soll wieder spielbar und das Kaufhaus nutzbar gemacht werden.

Die Kosten für beide Maßnahmen summieren sich auf gut eine Million Euro, wobei sich der Freistaat mit 275 000 Euro an der Wiederbelebung des 1901 eröffneten Kaufhauses beteiligt. Bürger der Stadt hatten mit Hilfe von Bund und Land bereits die 1968 aufgegebene und verfallene Lukaskirche gerettet und mit neuem Leben erfüllt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jens Büttner

Mehr zum Thema: Denkmäler Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...