DieSachsen.de
User

Besucherplus in neuer Schau des Zeitgeschichtlichen Forums

28.12.2018 von

Foto: dpa / Hendrik Schmidt

Die neue Dauerstellung im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig stößt auf großes Besucherinteresse. Seit der Eröffnung Anfang November seien mehr als 15 000 Besucher gezählt worden, sagte eine Sprecherin. In den ersten vier Wochen habe die Besucherzahl um 40 Prozent höher gelegen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Vor allem viele Leipziger kämen, um sich die komplett neu gestaltete Schau über die Diktatur in der DDR, den Mauerfall und die Zeit nach 1989 anzuschauen.

Die Ausstellung beherbergt auf 2000 Quadratmetern rund 2000 Objekte. Sie war von Januar bis November 2018 modernisiert worden. Rund fünf Millionen Euro flossen in das Projekt. Das Zeitgeschichtliche Forum gehört zur Stiftung Haus der Geschichte.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Ausstellungen Geschichte Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...