DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Unbekannte zünden Autos an: 36 000 Euro Schaden

12.09.2017 von

Unbekannte Brandstifter haben in Leipzig zwei Autos angezündet und einen Schaden von 36 000 Euro angerichtet. Nach Angaben der Polizeidirektion vom Dienstag zündeten sie in den Morgenstunden zunächst einen Personenwagen und danach einen Transporter mit einer brennbaren Flüssigkeit an. Beide Fahrzeuge brannten vollständig aus.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema: Kriminalität Brände Sachsen

Fluchtversuch über Bauschuttrutsche misslingt

15:36 Uhr

Ein 34-Jähriger hat in Kamenz filmreif vor der Polizei fliehen wollen. Allerdings misslang die Aktion am Mittwoch. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag mitteilte, wollte der Mann über eine Bauschuttrutsche entkommen wollen, die an einem Haus befestigt war. Die Beamte ..

Diverse Verstöße bei großer Verkehrskontrolle auf A72

20.09.2017

Bei einer großangelegten Verkehrskontrolle nahe der deutsch-tschechischen Grenze haben Polizisten diverse Verstöße festgestellt. Die 18 beteiligten Beamten aus Chemnitz, Zwickau und Karlovy Vary hätten bei Bussen und Lkw auf der Autobahn 72 unter anderem zu hohe Geschwindigkei ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?