DieSachsen.de
User

Pfefferminzbonbon reagiert auf Drogentest

11.01.2018 von

Ein angebliches Pfefferminzbonbon hat in Görlitz einen Drogentest nicht bestanden. Während einer Kontrolle hatte ein 39-Jähriger am Mittwoch erklärt, bei der bei ihm gefundenen kristallinen Substanz handele es sich auf keinen Fall um Crystal, sondern um ein zerdrücktes Bonbon. «Die Beamten bewiesen ihm schließlich das Gegenteil», teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Die 0,7 Gramm des Betäubungsmittels wurden beschlagnahmt. Gegen den 39-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Drogenbesitzes gestellt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Seeger

Mehr zum Thema: Kriminalität Drogen Kurioses Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...