DieSachsen.de
User

Mann erst mit Drogen, dann mit Diebesgut erwischt

14.08.2019 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Am Kulkwitzer See bei Markranstädt hat die Polizei einen Mann erst mit Drogen und dann mit Diebesgut erwischt. Gegen ihn wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Diebstahl ermittelt, wie die Polizei in Leipzig am Mittwochmorgen mitteilte. Bei einer Kontrolle hatten Beamte am frühen Dienstagabend eine geringe Menge Betäubungsmittel bei ihm gefunden. Anschließend ließen sie ihn wieder laufen.

Kurz danach fiel der 25-Jährige auf seinem Fahrrad anderen Beamten auf. Als diese ihn kontrollieren wollten, versuchte er zu fliehen. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten unter anderem einen gestohlenen Rucksack und mehrere entwendete Geldbeutel bei ihm. Die Besitzer meldeten sich über den Notruf bei der Polizei.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Markranstädt

Laden...
Laden...
Laden...