loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Mann bei Attacke schwer verletzt: 20-Jähriger in U-Haft

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Nach der Attacke auf einen 33-Jährigen in Dresden sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Der Vorwurf lautet auf Verdacht des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Nach einem gemeinsam verbrachten Abend soll der 20-Jährige am Mittwoch sein Opfer überraschend mit einem Messer angegriffen haben.

Der 33-Jährige erlitt mehrere Stiche in den Oberkörper und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft befindet er sich derzeit noch in intensivmedizinischer Behandlung. Der nicht vorbestrafte Tatverdächtige hat bisher keine Angaben zur Tat gemacht.

Mitteilung der Staatsanwaltschaft

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: