DieSachsen.de
User

Ladendieb nach Verfolgungsjagd schwer verletzt

18.02.2018 von

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Ladendieb in Dresden gegen eine Ampel gerast und hat sich dabei schwer verletzt. Der 41-Jährige stahl am Samstag in einem Kaufhaus diverse Waren und fuhr mit einem Auto davon, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte. Ein Detektiv alarmierte die Polizei, die den Mann stoppen wollte. Er fuhr jedoch weiter, rammte mehrere Autos und stieß mit einem weiteren zusammen. Dessen 57 Jahre alter Fahrer blieb unverletzt. Das Auto des Diebes überschlug sich jedoch und prallte gegen den Mast einer Ampel. Der 41-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen ergaben, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt. Es werde geprüft, ob der Mann in ein Haftkrankenhaus überführt wird,

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Stefan Puchner

Mehr zum Thema: Kriminalität Polizei Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...