DieSachsen.de
User

18-Jähriger bietet Kindern Joint an

12.01.2018 von

Ein 18-Jähriger aus Thüringen soll drei zwölfjährigen Mädchen im Oberen Bahnhof Plauen einen Joint angeboten haben. Die Schülerinnen seien nach dem Vorfall am Donnerstag zum Bahnhofsrevier gegangen und hätten die Beamten alarmiert, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Bei der Durchsuchung des von den Kindern genannten Verdächtigen seien sieben Cliptüten mit etwa neun Gramm Marihuana gefunden worden. Gegen den 18-Jährigen aus dem Saale-Orla-Kreis in Thüringen wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hauke-Christian Dittrich

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Thüringen

Laden...
Laden...
Laden...