loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Spaß jenseits vom Computer: Fest auf Festung Königstein

Spielen in Gesellschaft statt allein auf der Couch am Computer können Kinder und Erwachsene an diesem Wochenende auf der Festung Königstein (Sächsische Schweiz). Zum Weltspieletag (28. Mai) sollen nach Angaben der Veranstalter analoge Spiele Lust auf den realen Wettstreit in Denken, Geschicklich- oder Schnelligkeit machen und die Aufmerksamkeit auf den Wert des freien Spiels für kindliche Entwicklung und gesundes Aufwachsen lenken.

Mehr als 100 Brett-, Würfel-, Karten- und Knobelspiele können ausprobiert werden, darunter Klassiker und Neuheiten. Dabei helfen Spieleerklärer beim Einstieg in die Partie. Die Festung selbst steuert Historisches bei wie Tauziehen, Sackhüpfen oder Adlerschießen. Und aus 25 000 Legosteinen soll, nach Vorlagen, ein zwei mal drei Meter großes Riesenmosaik entstehen.

Der 1241 erstmals urkundlich erwähnte «lapide regis» zählt zu Sachsens beliebtesten Ausflugszielen. Die mittelalterliche böhmische Königsburg war später Kloster, Landesfestung, höfischer Festort, Kunstdepot, Gefängnis. Seit 1955 ist das 9,5 Hektar große Festungsareal ein Freilichtmuseum und seit der Wende in Landesbesitz.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten