DieSachsen.de
User

Fördermittel für Umrüstung des Ausflugsdampfers «Plauen»

12.11.2017 von

Der Ausflugsdampfer «Plauen» soll künftig umweltfreundlicher auf der Talsperre Pöhl verkehren. Wie das sächsische Wirtschaftsministerium am Sonntag mitteilte, wurde für die Umrüstung der Antriebstechnik des Schiffes eine Förderung von 90 000 Euro bewilligt. Durch die Erneuerung werde ein attraktives Tourismusangebot auf der Talsperre Pöhl gesichert, sagte Wirtschaftsminister Martin Dulig. «Gleichzeitig kommt die Umrüstung auch der Umwelt zugute, da durch die neue Antriebstechnik die Schadstoff-, Lärm- und Treibhausgasemissionen verringert werden», fügte der SPD-Politiker an.

Das Ausflugsschiff wurde 1979 wie das baugleiche Schwesterschiff «Pöhl» in der Jachtwerft Berlin gebaut und fährt seit 1980 auf der Talsperre im Vogtland. Im vorigen Jahr hatte ein Schaden im Maschinenraum der «Plauen» repariert werden müssen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Wolfgang Thieme

Mehr zum Thema: Tourismus Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...