DieSachsen.de
DieSachsen.de
User

Smartwatch.de GmbH - keine smarte Bilanz

15.09.2020 von

Foto: gio1135
Die Smartwatch.de GmbH eingetragen unter HRB 35557 beim Amtsgericht in Dresden, mit Sitz auf der Königsbrücker Straße 61 in Dresden, geführt durch die Geschäftsführerin Frau Anja Gruner aus Görlitz, steht aufgrund der letzten aktuellen veröffentlichten Unternehmenszahlen definitiv nicht smart da.

Laut einer Wirtschaftsauskunftei hat sich der Bonitätsindex von schwachen 3,7 was noch als kreditwürdig gilt, auf nunmehr 4,2 verschlechtert. Das Ausfallrisiko wird derzeit als hoch eingeschätzt, weshalb Sicherheiten empfohlen werden. Laut der letzten veröffentlichten Bilanz für das Jahr 2018 beträgt der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag mehr als € 278.000. In der letzten veröffentlichten Bilanz von 2017 beträgt der Fehlbetrag schon etwas mehr als € 145.000. Ein nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag ist deswegen stets kritisch zu hinterfragen, da das Geschäftsjahr regelmäßig mit Verlusten endete. In 2017 gab es schon einen nicht unerheblichen Fehlbetrag, welcher sich zu 2018 noch um 90% verschlechterte. Aus den Bilanzen ergibt sich, dass sich die Geschäftsentwicklung ergebnisbezogen von Jahr zu Jahr immer mehr verschlechtert hat. Das Eigenkapital beträgt mittlerweile € 0 und ist somit nicht mehr vorhanden. Im Jahr 2016 verzeichnete die Smartwatch.de GmbH in Ihrer Bilanz letztmals Eigenkapital. Die Smartwatch.de GmbH mit ihrer Geschäftsführerin Anja Gruner gilt daher als bilanziell überschuldet. Die Verbindlichkeiten von knapp € 160.000 aus dem Jahre 2016 haben sich zu 2017 auf etwas über € 375.000 mehr als verdoppelt. Nach aktuellem Stand betragen die Verbindlichkeiten mehr als € 713.000 in der letzten veröffentlichten Bilanz. Es ist anzumerken, das die Verbindlichkeiten genauso wie der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag, mehr als jeweils ca. 90% bedenklich gestiegen sind. Zum Wirtschaftsjahr 2019 können derzeit keine Aussagen getroffen werden, da diese Zahlen bisher noch nicht veröffentlicht wurden. Im Betrachtungsjahr 2018 beliefen sich die Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern auf etwas über € 475.000. Die Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern haben eine Restlaufzeit von bis zu einem Jahr. Unserer Meinung nach ist es mehr als fraglich, wie diese Verbindlichkeiten bei dieser wirtschaftlichen Entwicklung  innerhalb eines Jahres beglichen werden sollen. Anzumerken ist aber auch, dass bei Startups Anfangsverluste durchaus nicht unüblich sind und oft dazugehören. Wir bleiben da mal gespannt.

Anhand dieser Zahlen fällt es schwer die Leistung der Geschäftsführerin Frau Anja Gruner positiv hervorzuheben. Herr René Wojciechowski zeichnet sich bei der Smartwatch.de GmbH, laut Impressum, als CMO Chief Marketing Officer aus. Ein CMO ist im Unternehmen verantwortlich für Marketing und Marktforschung. Nach internen Recherchen genießt Herr Rene Wojciechowski einen nicht völlig unumstrittenen Ruf. Von einer Glanzleistung seinerseits als CMO kann man bei dieser Unternehmung definitiv nicht sprechen. Sobald uns neuere Informationen zu diesem Unternehmen oder den Beteiligten vorliegen, werden wir wieder berichten.

Mehr zum Thema: Smartwatch.de GmbH HRB 35557 Amtsgericht Dresden Königsbrücker Straße 61 Dresden Anja Gruner Görlitz René Wojciechowski Smartwatch.de GmbH Chief Marketing Officer Smartwatch Smartwatch Dresden Wirtschaft

Laden...
Laden...
Laden...