DieSachsen.de
DieSachsen.de
User

Bildung und Qualifikation sichern unseren Wirtschaftsstandort

13.08.2019 von

Foto: privat / Daniel Van Heiden
Sehr geehrte Plauener(innen), werte Mutbürger(innen),

haben oder hatten Sie selbst schulpflichtige Kinder? Dann können Sie sicherlich auch ein Lied davon singen: Häufiger Lehrerwechsel, unzureichende Schulausstattung, Lehrermangel. Dabei wird eine Fehlplanung offenbar: Weil die Geburtenstatistik bekannt war, wusste man ganz genau wie viele Erstklässler in 6 bzw. 7 Jahren eingeschult würden. Soviel Vorlaufzeit hatte man. Ein Grundschullehrer dürfte auch nach spätestens 5 Jahren als Pädagoge ausgebildet werden können. Auch die Zahlen, wer in den Ruhestand wechseln würde, waren kein Rätsel. Warum hat man dann diese Personallücke nicht sehen wollen - schließlich ist die Bildung das Faustpfand unserer Kinder, ihre Zukunft? War es Fahrlässigkeit, Ignoranz oder einfach Unfähigkeit der Politik? Jeder Unternehmer muss Personal verantwortlich planen, um am Markt bestehen zu können - der öffentliche Bildungssektor etwa nicht? Auch hier zeigt sich nur beispielhaft die Misere: Nach Jahren des Sparzwanges hat man nicht nur die Polizei, sondern auch das Bildungssystem ruinös gespart durch ein nicht nachhaltiges Personalmanagement, das nur eine Richtung kannte: Abbau und Kostensenkung. Mit den Folgen, die wir heute sehen.

Wir - Ihre FREIEN WÄHLER - setzen uns für wohnortnahe Grundschulen ein, bestehende Schulstandorte sollen erhalten werden. Es müssen dringend Lehrkräfte eingestellt werden. Berufsbildung und Technikerausbildung sind zu stärken. Warum fängt man nicht schon in der Schule damit an, z. B. bewusst an Technikberufe heranzuführen und fördert dies weiter, beispielsweise durch eine Vernetzung mit regionalen Berufsakademien - wie hier in Plauen - damit die JUNGEN auch eine Perspektive haben, zu bleiben?

Berufsausbildung ist für uns, Ihre FREIEN WÄHLER, das A und O. Nur durch Bildung und Qualifikation kann unser Wirtschaftsstandort in ZUKUNFT international bestehen.

Wie Sie sehen, es gibt viel zu tun. Nichts muss bleiben wie es ist, Veränderung ist machbar - und wählbar. Daher meine Bitte: Haben Sie Mut, gehen Sie wählen, helfen Sie mit, dieses Land zum Guten zu verändern.

Unser Rahmenprogramm finden Sie hier:
https://www.freiewaehler-sachsen.de/sites/default/files/2019-07/Rahmenprogramm%20FREIE%20WÄHLER%20Stand%2024.07.2019.pdf
 
Seien Sie auch weiterhin achtsam, trauen Sie keinem, der dem eigenen Bürger nicht traut. Und gehen Sie bitte wählen.

Ihr Daniel van Heiden
Direktkandidat der FREIEN WÄHLER in Plauen
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht

Mehr zum Thema: Freie Wähler Plauen Landtagswahlen Sachsen Daniel Van Heiden

Laden...
Laden...
Laden...