DieSachsen.de
User

Jugendliche sollen bei Gleichaltrigen Lust am Lesen wecken

16.05.2018 von

Foto: dpa / Sebastian Kahnert

Mit dem Smartphone für Bücher werben: Jugendliche «Lesescouts» sollen mit modernen Medien wie Apps oder Video bei Gleichaltrigen die Lust am Lesen wecken. Ein entsprechendes Projekt der Stiftung Lesen fördert Sachsen auch im kommenden Schuljahr mit 25 000 Euro. «Rund 1500 Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 aus etwa 120 Schulen wurden bereits zu «Lesescouts» ausgebildet, weitere werden in diesem Jahr folgen», erklärte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Mittwoch. Durch das Lesen würden nicht nur die schulischen Leistungen gestärkt, sondern auch die persönliche Entwicklung. Neu dazu kommt in diesem Jahr die Vorlesewerkstatt, in der die Jugendlichen Mitschülern direkt vorlesen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Schulen Literatur Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...